Wissenschaftliche Studienkreis

Letzte Änderung: 11.01.2016 19:31

Der wissenschaftliche Studienkreis (ung. Abkürzung: TDK) ist eine für Ungarn charakteristische Form der Forschung und Lehre an Hochschulen. Sein Ziel besteht darin, Studenten mit überdurchschnittlichen Fähigkeiten über den vorgeschriebenen Lehrstoff hinaus weiterführende Kenntnisse zu vermitteln und ihnen zu ermöglichen, sich an der Forschungsarbeit zu beteiligen und deren Ergebnisse auch einer breiteren Öffentlichkeit von Fachleuten zugänglich zu machen und diese Arbeiten zu bewerten zu lassen. Der TDK stellt eine differenzierte Begabtenförderung dar und strebt die Verbesserung des Niveaus der Ausbildung von Fachleuten an.  

Lehrstühle und andere sich mit Lehre beschäftigende Institutionen und Betriebe unterstützen die Tätigkeit des TDK durch die Bereitstellung der materiellen Bedingungen, und zwar unter Miteinbeziehung eines wissenschaftlichen Betreuers (Universitätslehrer, Forscher, ein dafür geeigneter Fachmann). Die Studenten können am TDK dem Statut der Universität entsprechend teilnehmen.

Weitere Informationen finden Sie auf Englisch auf der Homepage des TDK