Institut für Mikrobiologie und Seuchenlehre

Letzte Änderung: 23.02.2016 05:02
NameInstitut für Mikrobiologie und Seuchenlehre
ReferatsleiterFodor László
Anschrift1143 Budapest Hungária krt. 23-25.
Sende-Adresse1581 Budapest Pf. 22
Telefon+361 251 9900
Fax+361 251 9260
Durchwahl+361 478 4100 / 8090, 8091
Stellesiehe Adresse

Geschichte

Tanszek 1Nagy

Die Lehre ansteckender Krankheiten war immer eine wichtige Mission der Einrichtung, obwohl unser Institut in seiner heutigen Form erst seit 1933 funktioniert, als das Institut für Tierseuchen und das Institut für Bakteriologie vereinigt wurde. Die Rolle des Instituts im Veterinärwesen wurde von solchen namhaften Professoren, wie Hugó Preisz, Aladár Aujeszky, Ferenc Hutyra, Rezső Manninger, Tamás Szent-Iványi und Adorján Bartha bestimmt. Die Mitarbeiter des Instituts haben zahlreiche Erreger und ihre Eigenschaften beschrieben, die Aetiologie, Pathogenese, Therapie, Vorbeugung dieser Krankheiten und die Möglichkeit der Befreiung wurde geklärt. Das Handbuch ? Spezielle Pathologie und Therapie der Haustiere? von Professoren Hutyra, Marek, Manninger und Mócsy wurde in 18 Sprachen in 23 Auflagen publiziert, und es wurde von den Tierärzten weltweit benutzt. Das Institut hält enge Kontakte mit mehreren inländischen und ausländischen Universitätsinstituten, Forschungsinstituten, diagnostischen Instituten und internationalen Organisationen.